Gesellschaft der Muenchner Landeshistoriker e.V.

Michael-Doeberl-Preis

Die Gesellschaft der Münchner Landeshistoriker zeichnet jedes Jahr herausragende, am Institut für Bayerische Geschichte entstandene Abschlußarbeiten mit dem Michael-Doeberl-Preis aus.

Der Preis ist benannt nach Michael Doeberl (1861-1928), dem Inhaber des Lehrstuhls für bayerische Landesgeschichte von 1917 bis 1928, Gründungsvorsitzenden der Kommission für bayerische Landesgeschichte und Verfasser der dreibändigen "Entwicklungsgeschichte Bayerns".

Die Dotierung der Preise erfolgt aus den Mitteln der "Eginhard und Franziska Jungmann Stiftung".

Portrait Michael Doeberl

Michael Doeberl im Jahr 1926. Ausschnitt aus einem Gemälde von Peter Hirsch im Vorstandszimmer des Instituts für Bayerische Geschichte.


Eginhard und Franziska Jungmann Stiftung

Die Stiftung wurde am 15. November 2002 begründet und erhielt am 10. Dezember 2001 als öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts die Genehmigungsurkunde durch die Regierung von Oberbayern.
Ziel der Stiftung ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet der bayerischen Landesgeschichte. Sie wurde mit einem Startkapital von 50.000 EUR dotiert, aus dessen Erträgen die Mittel für den Michael-Doeberl-Preis zur Prämierung herausragender, am Institut für Bayerische Geschichte entstandener Abschlußarbeiten bereitgestellt werden.

Zustiftungen zum Stiftungskapital sind möglich. Interessenten wenden sich bitte an:
Eginhard und Franziska Jungmann Stiftung, Daphnestr. 10, 81925 München.


Verzeichnis der Preisträger und ihrer Arbeiten nach dem Jahr der Verleihung

2015

  • Veronika Heilmannseder: Der Geistliche Rat des Bistums Würzburg unter Friedrich von Wirsberg und Julius Echter von Mespelbrunn (Dissertation, Abstract)
     
  • Claudia Schemmer: Internationalisierung im ländlichen Raum Bayerns: Traunstein 1945-1989 (Dissertation, Abstract)
     

2014

  • Lukas Vogel: Das frühe Christentum zwischen Isar und Würmsee (Zulassungsarbeit, Abstract)
     
  • Raphael Gerhardt: Die Reform bayerischen Agrarverwaltung 1972 - Verwaltungsanpassung oder Antwort auf den Strukturwandel? (Zulassungsarbeit, Abstract)
     
  • Matthias Bischel: Die von Frankreich besetzte Pfalz in der bayerischen Politik und Öffentlichkeit der Weimarer Republik (Magisterarbeit, Abstract)
     

2013

  • Lena Straßer: Die Britische Gesandtschaft in München und ihre Berichterstattung 1866-1872 (Zulassungsarbeit, Abstract)
     
  • Bernd Stadlbauer: Der Altlandkreis Dingolfing. Untersuchungen zum Historischen Atlas von Bayern (Dissertation, Abstract)
     

2012

  • Stefan Lülf: Die Welserherrschaft in Venezuela. Vergleichende Betrachtung der Entwicklungen in Venezuela mit den Nachbarprovinzen Santa Marta und Cartagena 1529-1546 (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Markus Schmalzl: Erhard Auer. Wegbereiter der Demokratie in Bayern (Dissertation, Abstract)
     
  • Thomas Forstner: Der Pfarrklerus der Erzdiözese München und Freising in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Prägung – Lebenskultur – Bewährung (Abstract).

2011

  • Tassilo Hornschild: Bayerisch-venezianische Beziehungen unter der Herrschaft Max III. Joseph (1745-1777). Vor dem Hintergrund der außenpolitischen Entwicklungen in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Thomas Jehle: Die außenpolitische Instrumentalisierung der Olympischen Winterspiele von 1936: Garmisch-Partenkirchen als Bühne der Außendarstellung (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Stefan Pongratz: Tagebuch eines adeligen Fürstendieners. Die Schreibkalender des Grafen Johann Maximilian IV. Emanuel von Preysing-Hohenaschau (1687-1764) (Dissertation, Abstract)
     

2010

  • Veronika Heilmannseder: Herzog Rudolf I. von Bayern-München - ein Förderer der oberpfälzischen Städte (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Alexander Wegmaier: Außenpolitik und Staatlichkeit Bayerns. Die bayerisch-österreichische Salinenkonvention als Testfall außenpolitischer Handlungsspielräume der Länder der BRD (Magisterarbeit, Abstract)

2009

  • Franziska Benz: Die Schweizer Vertretung in München 1933-1949 (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Christian König: Der Dokumentarfilm "KZ Dachau" als Quelle für die Auseinandersetzung mit der Geschichte des KZ Dachau in den 1960er Jahren (Zulassungsarbeit, Abstract)
     
  • Johanna Selch: Johann Martin von Wagner als Kunstagent Ludwigs I. von Bayern (Magister- und Zulassungsarbeit, Abstract)

2008

  • Wolfgang Ehberger: Bayerns Weg zur parlamentarischen Republik - Die Entstehung der "Bamberger Verfassung" vom 14. August 1919 (Dissertation, Abstract)
     
  • Anton Brandner: Der Briefwechsel des Andreas Felix von Oefele (1706 - 1780). Eine bayerische Gelehrtenkorrespondenz des 18. Jahrhunderts (Zulassungsarbeit, Abstract)

2007

  • Karl Gattinger: Bier und Landesherrschaft. Das Weißbiermonopol als Instrument der Wirtschafts- und Finanzpolitik Maximilians I. von Bayern (1598 - 1651) (Dissertation, Abstract)
     
  • Ina Schönamsgruber: Die Anfänge des Theatinerklosters St. Kajetan in München (Magisterarbeit, Abstract)
     
  • Niklas Hilber: Der kulturpolitische Ausschuss des Bayerischen Landtags 1948-1957. Entstehung, Organisation, Politik (Zulassungsarbeit, Abstract)

2006

  • Christof Paulus: Das Pfalzgrafenamt in Bayern im frühen und hohen Mittelalter (Dissertation, Abstract);

  •  
  • Ruth Bullinger: Die Spruchkammer Dachau 1946 bis 1948. Die Nach­barschaft zum Konzentrationslager als Einflußfaktor in den Entnazifizierungsverfahren der Bevölkerung am besonderen Beispiel der Frauen (Zulassungsarbeit, Abstract)

2005

  • Rainald Becker: Wege auf den Bischofsthron. Sozial- und bildungsgeschichtliche Studien zum Episkopat in der Kirchenprovinz Salzburg im Zeitalter von Humanismus und Katholischer Reform 1448-1648 (Dissertation, Abstract);

  •  
  • Helga Czerny: Der Tod der bayerischen Herzöge im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit 1347-1579 (Dissertation, Abstract).

2004

  • Cajetan von Aretin: Die Erbschaft des Königs Otto von Bayern. Höfische Politik und Wittelsbacher Vermögensrechte 1916 bis 1922 (Dissertation, Abstract);
  • Claudio Stein: Der aufgeklärte Beamte in Kurbayern: Joseph von Widnmann  (Magisterarbeit, Abstract);
2003
  • Michael Weigl: Beobachtungen auf einem "heiklen" Posten. Die österreichischen Vertretungsbehörden in München und ihre politische Berichterstattung in den bayerisch-österreichischen Beziehungen 1918 bis 1938 (Dissertation, Abstract);
     
  • Bettina Kraus: Der Neubau der barocken Klosteranlage Waldsassen. Planung - Durchführung - Finanzierung (Magisterarbeit, Abstract);
     
  • Michael Unger: Die bayerischen Militärbeziehungen zur Türkei vor und im Ersten Weltkrieg anhand bayerischer Quellen (Magisterarbeit, Abstract).
    Publikation: Michael Unger, Die bayerischen Militärbeziehungen zur Türkei vor und im Ersten Weltkrieg, Frankfurt am Main 2003 (Militärhistorische Untersuchungen ; 5)
2002
  • Daniel Schlögl: Der planvolle Staat. Reformpolitik und kartographische Landesaufnahme im spätabsolutistischen Bayern (Dissertation, Abstract);
    Publikation: Daniel Schlögl, Der planvolle Staat. Raumerfassung und Reformen in Bayern ; 1750 - 1800, München 2002 (Schriftenreihe zur bayerischen Landesgeschichte ; 138);
     
  • Florian Sepp: Beiträge zur Geschichte des Augustinerchorherrenstifts Weyarn in der Barockzeit (Magisterarbeit, Abstract).
    Publikation: Florian Sepp, Weyarn. Ein Augustiner-Chorherrenstift zwischen katholischer Reform und Säkularisation, München 2003 (Studien zur altbayerischen Kirchengeschichte ; 11 )
2001
  • Martin Ott: Die Entdeckung des Altertums. Der Umgang mit den Relikten der römischen Antike aus Bayern und dem östlichen Schwaben im 16. Jahrhundert (Dissertation, Abstract);
    Publikation: Martin Ott, Die Entdeckung des Altertums. Der Umgang mit mit der römischen Vergangenheit Süddeutschlands im 16. Jahrhundert, Kallmünz 2002 (Münchener historische Studien : Abteilung Bayerische Geschichte ; 17)
     
  • Bettina Scherbaum: Bayern und die päpstliche Kurie in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts, vornehmlich nach den Nuntiaturberichten (Magisterarbeit, Abstract);
    Publikation: Bettina Scherbaum, Bayern und der Papst. Politik und Kirche im Spiegel der Nuntiaturberichte (1550-1600), St. Ottilien 2002 (Forschungen zur Landes- und Regionalgeschichte ; 9).
2000
  • Bernhard Grau: Kurt Eisner. Der Journalist und Politiker 1867-1919 (Dissertation, Abstract);
    Publikation: Bernhard Grau, Kurt Eisner 1867-1919. Eine Biographie, München 2001.
     
  • Ellen Latzin: Die Berichterstattung der Field Operations Division der amerikanischen Militärregierung in Bayern 1945-1948. Eine methodisch-kritische Untersuchung (Magisterarbeit, Abstract);
    Publikation: Ellen Latzin, Die Berichterstattung der Amerikanischen Militärregierung in Bayern. Dargestellt am Beispiel der Field Operations Division 1945-1948, in: Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte 63 (2000), 867-954.
1999
  • Elisabeth Weinberger: Gewerbliche Waldnebennutzungen in Altbayern im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung des Pechelns und Pottaschesiedens (Dissertation, Abstract);
    Publikation: Elisabeth Weinberger, Waldnutzung und Waldgewerbe in Altbayern im 18. und beginnenden 19. Jahrhundert, Stuttgart 2001 (Beihefte der Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte ; 157).
     
  • Ulrike Stoll: Dieter Sattler, Staatssekretär für die Schönen Künste (1947-1950) (Magisterarbeit, Abstract).
1998
  • Andreas Höger: Dietramszell nach der Säkularisation. Im Spannungsfeld von Schloßherr, Kloster und Gemeinde (bis 1850) (Magisterarbeit, Abstract);
    Publikation: Andreas Höger, Dietramszell nach der Säkularisation. Im Spannungsfeld von Schloßherr, Kloster und Gemeinde (bis 1850), St. Ottilien 1998 (Forschungen zur Landes- und Regionalgeschichte 6).

[Seitenanfang] [Startseite]
[Zur Startseite] [Zum Institut für Bayerische Geschichte] [Zum Impressum].